Wirtschaftliche Grundbegriffe

Warum wirtschaften wir? - Um die Knappheit an Gütern zu überwinden.

  • “Bedürfnisse” > “Güter”
  • Wirtschaft versucht die Knappheit der Güter mit ökonomischen Mitteln zu überwinden.
  • Wer wirtschaftlich handelt hat Kontrolle, Einfluss und Macht.
  • Es ist nicht möglich sich alle Bedürfnisse zu erfüllen. \rightarrow Es besteht immer ein Wunsch nach mehr und hochwertigeren Produkten \rightarrow Mangelempfinden
  • Bedüfnisse: Was möchte ich haben? (=Wünsche)
  • Bedarf (=Kaufkraft): Der Teil der Bedürfnisse, den sich ein Haushalt leisten kann.
  • Nachfrage: Wenn finanzielle Mittel für einen tatsächlichen Kauf von Sachgütern oder Dienstleistungen ausgegeben werden.
graph LR; Bedürfnisse --> Bedarf Bedarf --> Nachfrage